Kann Ihre Steuerrechts-Datenbank, was unsere Online-Datenbank kann? Sie können es sofort testen! Hier klicken und gleich starten! Zur SIS Datenbank online

Am 1.10.2018 veröffentlichte Entscheidungen des Finanzgerichts Münster

Finanzgericht Münster 1. Oktober 2018

Folgende Entscheidungen wurden am 01.10.2018 veröffentlicht:
  • 7 K 543/18 F
    Einkommensteuer – Zur Frage der Anerkennung eines Mietverhältnisses zwischen einer KG und der Ehefrau eines Kommanditisten über einen im privaten Wohnhaus belegenen Raum und zur Frage, ob insoweit eine Betriebsstätte der KG vorliegt
  • 7 K 1694/17 F
    Einkommensteuer – Wen trifft die Feststellungslast für das Vorliegen eines landwirtschaftlichen Betriebs für Zwecke der Steuerpflicht eines Veräußerungsgewinns?
  • 13 K 2941/15 F
    Einkommensteuer – Zur Steuerbarkeit von Schadensersatzzahlungen aufgrund der Verletzung von Markenrechten
  • 4 K 493/17 G
    Gewerbesteuer – Hat eine Hinzurechnung von Miet- und Pachtzinsen auch dann zu erfolgen, soweit diese in den Aktivposten „unfertige Erzeugnisse“ einbezogen wurden?
  • 3 K 233/18 EW
    Grundsteuer/Bewertungsrecht – Unterliegen Ferienhäuser eines gemeinnützigen Vereins der Grundsteuer?
  • 6 K 3668/16 Kfz
    Kraftfahrzeugsteuer – Setzt die Steuerbefreiung für Krankentransporter voraus, dass das Fahrzeug ausschließlich zu dringenden Soforteinsätzen verwendet wird?
  • 9 V 2360/18 E
    Verfahrensrecht – Bestehen ernstliche Zweifel an der Höhe des Zinssatzes für Aussetzungszinsen von jährlich 6 % für Zeiträume bis zum 31.3.2015?
  • 10 K 819/18 Kg
    Kindergeld – Zum Vorliegen einer einheitlichen mehraktigen Berufsausbildung, wenn eine ausgebildete Bankkauffrau neben einer Berufstätigkeit in Vollzeit zunächst als Akademiestudentin in Teilzeit eingeschrieben ist und danach einen Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften absolviert, für den eine mindestens dreijährige Berufstätigkeit im Ausbildungsberuf Voraussetzung ist

www.fg-muenster.nrw.de

Rechtsprechungsdatenbank Nordrhein-Westfalen (NRWE)

Zuletzt aktualisiert am Montag, 01. Oktober 2018 10:18
Kompliment für die erstaunlich einfache und ausnehmend verständlich dargestellte Funktionsweise des Registrierungsvorgangs und des Erstellens von Mitarbeiterkonten. Schade, dass nicht alles im Leben so einfach ist.
Michael Weist, Steuerberater, 82319 Starnberg
„Ich finde die Handhabung und den Auftritt der online-Version sehr gelungen. Ich arbeite hiermit wesentlich lieber als mit der PC-Version.“
U. Guth