Kann Ihre Steuerrechts-Datenbank, was unsere Online-Datenbank kann? Sie können es sofort testen! Hier klicken und gleich starten! Zur SIS Datenbank online

Am 3.12.2018 veröffentlichte Entscheidungen des Finanzgerichts Münster

Finanzgericht Münster 3. Dezember 2018

Folgende Entscheidungen wurden am 3.12.2018 veröffentlicht:
  • 2 K 3516/17 E
    Einkommensteuer – Ist es verfassungsrechtlich geboten, von der im Rahmen eines Aktientausches gezahlten und nach § 20 Abs. 4a Satz 2 EStG zu versteuernden Barabfindung (anteilige) Anschaffungskosten abzuziehen?
  • 10 K 4079/16 G
    Gewerbesteuer – Ist einer GmbH, die im laufenden Jahr eine natürliche Person als atypisch stillen Gesellschafter aufnimmt, der für Personengesellschaften geltende Freibetrag von 24.500 € auch für Zeiträume vor der Aufnahme zu gewähren?
  • 3 K 1285/18 Erb
    Erbschaftsteuer/Verfahrensrecht – Umfasst ein Vorläufigkeitsvermerk im Hinblick auf die nach einem BVerfG-Urteil zu erwartende Neuregelung des ErbStG auch die Möglichkeit einer nachträglichen Wahlrechtsausübung auf Vollverschonung nach § 13a Abs. 8 ErbStG?
  • 3 K 1727/17 Erb
    Erbschaftsteuer/Verfahrensrecht – Umfasst ein Vorläufigkeitsvermerk im Hinblick auf die nach einem BVerfG-Urteil zu erwartende Neuregelung des ErbStG auch die Möglichkeit einer nachträglichen Wahlrechtsausübung auf Vollverschonung nach § 13a Abs. 8 ErbStG?
  • 3 K 3699/16 Erb
    Erbschaftsteuer/Verfahrensrecht – Umfasst ein Vorläufigkeitsvermerk im Hinblick auf die nach einem BVerfG-Urteil zu erwartende Neuregelung des ErbStG auch die Möglichkeit einer nachträglichen Wahlrechtsausübung auf Vollverschonung nach § 13a Abs. 8 ErbStG?
  • 7 K 2396/16 AO
    Verfahrensrecht – Begründet ein beabsichtigter Schadensersatzprozess im Hinblick auf eine Arrestanordnung ein Fortsetzungsfeststellungsinteresse, wenn sich die Anordnung bereits vor Klageerhebung erledigt hat?
  • 14 K 933/16 AO
    Verfahrensrecht – Zur Inanspruchnahme des Anfechtungsgegners durch Duldungsbescheid, wenn die zugrunde liegenden Steuerfestsetzungen noch unter dem Vorbehalt der Nachprüfung stehen
  • 7 K 1015/18 Kg
    Kindergeld – Muss die beabsichtigte Aufnahme eines Masterstudiums innerhalb des Folgemonats nach Abschluss eines Bachelorstudiums bei der Familienkasse angezeigt werden?

www.fg-muenster.nrw.de

Rechtsprechungsdatenbank Nordrhein-Westfalen (NRWE)

Zuletzt aktualisiert am Montag, 03. Dezember 2018 10:57
„Vielen Dank für die stets freundliche und konstruktive Betreuung durch Ihr Haus“
Horst Flick, Groß- und Konzernbetriebsprüfer in Hessen
„Besonders gefällt uns die sehr große Aktualität!!!“
Westfälische Provinzial Versicherung AG, 48131 Münster