Kann Ihre Steuerrechts-Datenbank, was unsere Online-Datenbank kann? Sie können es sofort testen! Hier klicken und gleich starten! Zur SIS Datenbank online

Gleich lautende Erlasse: Berücksichtigung früherer Erwerbe nach § 14 Absatz 2 ErbStG

Erstmalige oder geänderte Steuerfestsetzung für einen Vorerwerb (R E 14.3 Absatz 3 ErbStR)

Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder vom 26. Oktober 2017

Der BFH hat in seinem Urteil vom 12. Juli 2017, II R 45/15, BStBl II Seite XXXX = SIS 17 14 68 abweichend von der Verwaltungsauffassung entschieden, dass die erstmalige oder geänderte Steuerfestsetzung für einen Vorerwerb kein rückwirkendes Ereignis i. S. des § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AO darstellt, das die Änderung der Steuerfestsetzung für einen nachfolgenden Erwerb nach dieser Vorschrift zulässt.

R E 14.3 Absatz 3 ErbStR 2011 ist deshalb nicht mehr anzuwenden.

Dieser Erlass ergeht im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden des Bundes und der anderen Länder. Er ist auf alle noch nicht bestandskräftig veranlagten Fälle anzuwenden.

Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg
3 – S 382.0/15

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
34/37 – S 3820 – 2/1

Senatsverwaltung für Finanzen Berlin
S 3851 – 1/2015 – 12

Ministerium der Finanzen des Landes Brandenburg
36 – S 3820 – 2015#001

Die Senatorin für Finanzen der Freien Hansestadt Bremen
S 3820 – 1/2017 – 1/2017

Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
S 3820 – 2017/001 - 53

Hessisches Ministerium der Finanzen
S 3820 A – 003 – II6a

Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern
IV – S 3909 – 00000 – 2011/001 - 026

Niedersächsisches Finanzministerium
S 3820 – 21 – 351

Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen
S 3820 – 1 – V A 6

Ministerium der Finanzen des Landes Rheinland-Pfalz
S 3820 A – 15 – 030 – 448

Saarland Ministerium für Finanzen und Europa
B/5 – 3820 – 1#001

Sächsisches Staatsministerium der Finanzen
35 – S 3820/13/1 – 2017/52105

Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt
42 – S 3820 – 15

Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein
VI 35 – S 3820 – 007

Thüringer Finanzministerium
S 3820 A – 06

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 16. November 2017 10:49
Ihre Datenbank ist eigentlich schier unerschöpflich und ich arbeite sehr gern damit. Ein großes Lob für die leichte Handhabung, die vielfachen Suchmöglichkeiten und überhaupt.
Ingrid Nigmann, Kanzlei Dipl.-Kfm. Georg-Rainer Rätze, 39112 Magdeburg
„Die SIS-Datenbank Steuerrecht ist außerordentlich praktisch und einfach zu bedienen und fast überall bekannt und beliebt.“
Wahlmann Janzen Dohmeier, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, 31655 Stadthagen