Kann Ihre Steuerrechts-Datenbank, was unsere Online-Datenbank kann? Sie können es sofort testen! Hier klicken und gleich starten! Zur SIS Datenbank online

Bankenverband begrüßt europäisches Vorgehen bei Basel III

Bundesverband deutscher Banken, Presse-Info vom 8. Dezember 2017

  • Banken haben Planungssicherheit
  • Folgen für die Wirtschaft noch nicht abschließend zu beurteilen

Die Europäische Kommission hat gestern angekündigt, die Auswirkungen des Basel-III-Paketes auf die europäische Wirtschaft in Form eines Impact Assessments genau zu prüfen. „Dieses Vorgehen ist richtig und notwendig“, begrüßte Christian Ossig, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bankenverbandes, die Ankündigung der Europäischen Kommission. „Die Banken werden sich auf Basel III einstellen und das Ergebnis verkraften können. Eine gewisse Erleichterung ergibt sich dabei aus den langen Übergangsfristen“, so Ossig. Nach den langen Verhandlungen sei es für die Banken zudem wichtig, nun endlich Planungssicherheit zu haben.

„Welche Folgen die Beschlüsse des Baseler Ausschusses für die europäische Wirtschaft haben, müsse aber genau analysiert werden“, erklärte Ossig. Negative Effekte seien nicht auszuschließen. Auch wenn die Banken sich ein anderes Ergebnis gewünscht hätten, sei insgesamt anzuerkennen, dass eine international einheitliche Regulierung ein wichtiger Schritt zu mehr Finanzstabilität sei. Zudem sei mit den Beschlüssen des Baseler Ausschusses – wenn auch mit erheblichen Einschränkungen – eine risikosensitive Kapitalunterlegung weiterhin möglich.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 08. Dezember 2017 12:27

Was Steuer-Profis über die SIS-Datenbank Steuerrecht sagen

„Die Bedienungsfreundlichkeit und Übersichtlichkeit führen zu einer schnellen und hohen Trefferquote. Durch die monatlichen Updates ist die Aktualität gewährleistet.“
Stadt Pforzheim, Stadtkämmerei
„Ihre Datenbank ist konkurrenzlos benutzerfreundlich.“
Godehard Wedemeyer, 47807 Krefeld