Kann Ihre Steuerrechts-Datenbank, was unsere Online-Datenbank kann? Sie können es sofort testen! Hier klicken und gleich starten! Zur SIS Datenbank online

Union: Erneut gestiegene Steuereinnahmen belegen erfolgreiche Haushalts- und Finanzpolitik von CDU und CSU

CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Pressemitteilung 21.04.2017

Michael Grosse-Brömer, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion: „Die erneut gestiegenen Steuereinnahmen sind ein weiterer Beleg für die erfolgreiche Haushalts- und Finanzpolitik von CDU und CSU.  Während SPD, Linke und Grüne nun schon wieder darüber nachdenken, wie sie nach der Wahl die Steuern erhöhen können, sind wir davon überzeugt, dass jetzt der Zeitpunkt gekommen ist, den hart arbeitenden Menschen auch etwas von ihrem Geld zurückzugeben. Nach der Bundestagswahl wird die Union die Steuern um 15 Milliarden Euro im Jahr senken, wovon vor allem niedrige und mittlere Einkommen profitieren sollen. Auch den Solidaritätszuschlag von 5,5 Prozent auf die Einkommens- und Körperschaftsteuer werden wir stufenweise abbauen. Diese Entlastung der Bürger und der Unternehmen ist für uns nicht nur eine Frage der finanzpolitischen Vernunft, sondern auch der sozialen Gerechtigkeit.“

Was Steuer-Profis über die SIS-Datenbank Steuerrecht sagen

Ihre Datenbank ist eigentlich schier unerschöpflich und ich arbeite sehr gern damit. Ein großes Lob für die leichte Handhabung, die vielfachen Suchmöglichkeiten und überhaupt.
Ingrid Nigmann, Kanzlei Dipl.-Kfm. Georg-Rainer Rätze, 39112 Magdeburg
„Im übrigen kann ich Sie zu Ihrer Datenbank beglückwünschen, der Suchkomfort schlägt vergleichbare Datenbanken (z.B. ...) um Längen.“
Hermann Walch, 83457 Bayerisch Gmain