Drucken

BMF: E-Bilanz; Veröffentlichung der Taxonomien 6.5 vom 14. April 2021

Bundesministerium der Finanzen 9. Juli 2021, IV C 6 - S 2133-b/21/10001 :002 (DOK 2021/0758416)

Bezug BMF-Schreiben vom 28. September 2011 (BStBl I S. 855)
vom 24. Mai 2016 (BStBl I S. 500),
vom 16. Mai 2017 (BStBl I S. 776),
vom 6. Juni 2018 (BStBl I S. 714),
vom 2. Juli 2019 (BStBl I S. 887) und
vom 23. Juli 2020 (BStBl I S. 639)

Hiermit wird das aktualisierte Datenschema der Taxonomien (Version 6.5) als amtlich vorgeschriebener Datensatz nach § 5b EStG veröffentlicht. Die aktualisierten Taxonomien (Kern-, Ergänzungs- und Spezialtaxonomien) stehen unter www.esteuern.de zur Ansicht und zum Abruf bereit.

Die Taxonomien sind grundsätzlich für die Bilanzen der Wirtschaftsjahre zu verwenden, die nach dem 31. Dezember 2021 beginnen (Wirtschaftsjahr 2022 oder 2022/2023). Sie gelten entsprechend für die in Rdnr. 1 des BMF-Schreibens vom 28. September 2011 genannten Bilanzen sowie für Eröffnungsbilanzen, sofern diese nach dem 31. Dezember 2021 aufzustellen sind. Es wird nicht beanstandet, wenn diese auch für das Wirtschaftsjahr 2021 oder 2021/2022 verwendet werden.

Die Übermittlungsmöglichkeit mit diesen neuen Taxonomien wird für Testfälle voraussichtlich ab November 2021 und für Echtfälle ab Mai 2022 gegeben sein. Die einzelnen Änderungen in den Taxonomien ergeben sich aus dem ebenfalls unter www.esteuer.de eingestellten Änderungsnachweis.

Dieses Schreiben wird im Bundessteuerblatt Teil I veröffentlicht.