Drucken

Steuerentlastungsgesetz 2022

Bundesministerium der Finanzen 27.5.2022

Angesichts erheblicher Preiserhöhungen insbesondere im Energiebereich sieht die Bundesregierung Handlungsbedarf zur Entlastung der Bevölkerung. Diese Entlastung wird sowohl finanziell als auch durch Steuervereinfachung zielgerichtet realisiert. Zur Entlastung werden der Arbeitnehmer-Pauschbetrag ab 2022 sowie der Grundfreibetrag für 2022 angehoben und die bis 2026 befristete Anhebung der Entfernungspauschale für Fernpendler und der Mobilitätsprämie für Geringverdiener werden vorgezogen.

Referentenentwurf

Stellungnahmen zum Referentenentwurf

Basisinformationen über das parlamentarische Gesetzgebungsverfahren

Verkündetes Gesetz

Quelle: bundesfinanzministerium.de