Drucken

Umsatzsteuervergünstigungen auf Grund des Zusatzabkommens zum NATO-Truppenstatut; Änderung der Liste der amtlichen Beschaffungsstellen der britischen Streitkräfte

Bundesministerium der Finanzen 16. Juli 2021, III C 3 - S 7492/19/10001 :003 (DOK 2021/0793158)

Bezug: BMF-Schreiben vom 2. Februar 2021 - III C 3 - S 7492/19/10001 :003 (2021/0123575) - (BStBl I Seite 255)

Die Liste der amtlichen Beschaffungsstellen wurde zuletzt mit dem Stand vom 1. Januar 2021 durch o. g. BMF-Schreiben vom 2. Februar 2021 neu bekanntgegeben.

In der Zwischenzeit haben sich erhebliche Änderungen bei den amtlichen Beschaffungsstellen der britischen Streitkräfte ergeben. Daher wird Abschnitt B der Anlage zum o. g. BMF-Schreiben mit Stand vom 23. April 2021 wie folgt neu gefasst:

"B. Britische Truppen

I. Ministerien des Vereinigten Königreichs

a) Global Support Organisation (GSO)*

b) Germany Enabling Office (GEO)*

c) Defence Infrastructure Organisation Germany (DIO(G))*

* Abteilungen des britischen Verteidigungsministeriums, die sich in Deutschland befinden.

II. Heer, Luftwaffe und Marine

a) Germany Enabling Office (GEO) - Officer Commanding Germany

(1) Official Procurement Agency (OPA)
(2) J1 – Customs & Immigration (C&I)
(3) J4 – Logistics Support
(4) J6 – Defence Digital (Region 5)
(5) J8 – Business partners
(6) J8 – Area Claims Office
(7) British Army Golf Club (BAGC)
Sennelager

b) Germany Support Unit (GSU) Sennelager Garrison only

(1) Commanders – verantwortlich für die offizielle Beschaffung in Offiziersmessen, Instituten und Clubs

c) National Support Units (NSE) in Germany

(1) NSE Ramstein
(2) Ramstein Service Amenities fund
(3) NSE Goch
(4) NSE Ulm

d) Alpine Training Centre (ATC)

e) Force Development Training Centre Bavaria (RAF)

f) Naval Outdoor Centre Germany (NOCG)

g) Naval Outdoor Centre Germany (NOCG) Non-Public Fund

III. Unterstützungsorganisationen der britischen Truppe

a) Navy, Army and Air Force Institutes (NAAFI)
b) British Forces Broadcasting Service (BFBS)
c) Guy’s and St Thomas’ Trust (GSTT) – Gilead Hospital
d) DCYP (MOD Schools)

In Zweifelsfällen können Anfragen an das Büro für Zoll und Einwanderung der britischen Streitkräfte in Deutschland unter folgenden Kontaktdaten gerichtet werden:

Customs and Immigration
Germany Enabling Organisation (GEO)

Antwerp-Kaserne Bielefelder Straße
54 33104 Paderborn
Tel.: +49 5254 982 4190
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"

Dieses Schreiben wird im Bundessteuerblatt Teil I veröffentlicht.