Skip to main content
  • SIS-Datenbank Steuerrecht

    Kann Ihre Steuerrechts-Datenbank,
    was unsere SIS-Datenbank kann?

    • » Online und/oder Offline mit monatlicher Update-DVD
    • » Über 130.000 Urteile und Erlasse, durchgehend mit Leitsätzen
    • » Vollelektronische Handbücher ESt/LSt, KSt, GewSt, USt, AO

    » Einen Monat kostenlos testen

Service-Hinweise aus Steuerberater-Brief Nr. 2009/11 - 16. November 2009

Seite 1 von 3

Tiedtke, ErbStG - Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz – Kommentar (810 Seiten, 68 EUR, Erich Schmidt Verlag GmbH & Co.)

ErbStG - die aktuelle Vollkommentierung - mit allen Änderungen der Erbschaftsteuerreform einschließlich Bewertungsrecht. Die Reform des Erbschaftsteuer- und des Bewertungsrechts legt einen neuen steuerlichen Rahmen für die Vermögensnachfolge fest. Dieser Kommentar gibt die notwendige Orientierung für die Anwendung des neuen Rechts in der Praxis. Das Werk beschränkt sich nicht nur auf die Kommentierung der Änderungen durch die Reform. Es bietet:

  • eine Vollkommentierung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes (ErbStG) auf dem Rechtsstand 1.1.2009,
  • die Kommentierung der korrespondierenden Vorschriften des Bewertungsgesetzes im Gesamtzusammenhang.

Der Kommentar bietet Unterstützung bei der Auslegung unbestimmter Rechtsbegriffe, informiert detailliert zur Begünstigung des Betriebsvermögens und erläutert Behaltensfristen und Missbrauchsvorschriften. Veranschaulicht werden die komplexen Sachverhalte mit Beispielen, Übersichten und Schaubildern.

Ernst & Young GmbH/BDI, Die Erbschaftsteuerreform (1. Auflage 2009, 464 Seiten, 39 Euro, Stollfuß Medien GmbH & Co. KG)

Änderungen, Zweifelsfragen, Gestaltungsmöglichkeiten. Durch das seit 2009 geltende neue Erbschaftsteuer- und Bewertungsrecht sehen sich Unternehmen und Berater einer Vielzahl an neuen Fragen und Problemen ausgesetzt. Die gesetzlichen Neuregelungen bieten erhebliche Spielräume für Unternehmen und günstige Gestaltungen. Doch entsprechen diese Spielräume nicht immer der Verwaltungsauffassung. Erst durch die nun endlich vorliegenden insgesamt sechs Ländererlasse zum neuen Recht können seriöse und abgesicherte Gestaltungen empfohlen werden. Der Ratgeber mit integrierter Online-Nutzung berücksichtigt sämtliche gleich lautende Ländererlasse. So erhält der Leser umfassende Informationen zu den zahlreichen Neuerungen im Erbschaftsteuer- und Bewertungsrecht und Gestaltungsempfehlungen, die keine unnötigen und im Ausgang ungewissen Gerichtsverfahren provozieren. Die Neuregelungen der Erbschaftsteuerreform im Einzelnen:

  • der neue Erbschaftsteuertarif oder die Freibeträge,
  • die erbschaftsteuerlichen Begünstigungen für Unternehmensvermögen,
  • das neue Bewertungsrecht.

Führende Erbschaftsteuerexperten beraten kompetent, fundiert und praxisnah. Sie zeigen wertvolle Gestaltungsmöglichkeiten nach neuem Recht unter Berücksichtigung der Verwaltungsauffassung auf und differenzieren nutzenorientiert zwischen Übertragungen von Unternehmens- und Immobilienvermögen sowie sonstigen Vermögen. Sie analysieren die steuerlichen Folgen für anstehende Erbschaft- und Schenkungsfälle. Berechnungsbeispiele belegen die zahlenmäßigen Auswirkungen der Reform.

Sikorski/Preuß/Zbanyszek, Die Steuerfachwirtprüfung (2 Auflage, 234 Seiten, 24,90 Euro, Verlag C.H. Beck)

Prüfungsklausuren in allen prüfungsrelevanten Fächern mit Hinweisen zur Klausurbearbeitung und Klausurtechnik. In enger Anlehnung an den bundeseinheitlichen Anforderungskatalog für die Fortbildungsprüfung zum Steuerfachwirt führt Sie die Reihe „Fachlehrgang Steuerrecht" sicher zum Ziel. Der neue Fachlehrgang in vier Bänden ersetzt die bisherige 10-bändige Reihe „Ausbildung im Steuerrecht" und bringt die Inhalte jetzt noch konzentrierter auf den Punkt. Band 4 bietet als „Klausurenband" konkrete Hilfen zur Vorbereitung auf die kommende Steuerfachwirtprüfung im Dezember 2009. Nach den didaktischen Hinweisen zur Technik der Klausurbearbeitung, einer Darstellung der Prüfungsschwerpunkte der letzten Jahre, hilfreichen Tipps zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung und typischen Vortragsthemen der mündlichen Prüfung enthält der Band je 3 Klausuren zu den Prüfungsgebieten

  • Steuerrecht I (Einkommen-, Körperschaft-, Gewerbesteuer)
  • Steuerrecht II (Umsatzsteuer, Abgabenordnung, Erbschaftsteuer/Bewertung)
  • Rechnungswesen (Buchführung und Jahresabschluss, Jahresabschlussanalyse, Gesellschaftsrecht)

jeweils mit ausführlichen Lösungen. Im Anhang: Anforderungskatalog für die Fortbildungsprüfung, Prüfungsordnung.

Steuertipps für Existenzgründer, Steuertipps für Arbeitnehmer, Steuertipps für Menschen mit Behinderung (Die Broschüren können beim Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Postfach 22 00 03, 80535 München angefordert werden. Alternativ Download unter der Rubrik „Service/Informationsbroschüren" unter www.stmf.bayern.de)

Die Broschüre „Steuertipps für Existenzgründer" enthält erste wichtige Hinweise zu verschiedenen Unternehmensformen, zu den Anmeldepflichten, zu den Unternehmensteuern, zu den Buchführungspflichten, zu Finanzierungshilfen des Staates und vieles mehr. Sie gibt Hinweise z.B. zur Betriebsanmeldung, zur Gewinnermittlung oder zur Umsatzsteuer.

„Steuertipps für Arbeitnehmer" gibt Auskunft über die steuerlichen Pflichten, aber auch über die Abzugsmöglichkeiten und Vergünstigungen bei der Lohn- und Einkommensteuer sowie bei der Vermögensbildung und bei der Bausparförderung. Sie berücksichtigt in Grundzügen die steuerliche Förderung der Altersvorsorge nach dem Altersvermögensgesetz.

Das Steuerrecht berücksichtigt die Situation von Menschen mit Behinderung und von deren Angehörigen in verschiedenster Art und Weise. Die Broschüre „Steuertipps für Menschen mit Behinderung" informiert über die Besonderheiten bei der Einkommen- und Lohnsteuer, bei der Bausparförderung und der Vermögensbildung, bei der Grundsteuer sowie bei der Umsatzsteuer und der Kraftfahrzeugsteuer.

  • „Vielen Dank für die stets freundliche und konstruktive Betreuung durch Ihr Haus“

    Horst Flick, Groß- und Konzernbetriebsprüfer in Hessen

  • „Irgendwann innerhalb dieser 20 Jahre habe ich es einmal mit einem anderen Anbieter versucht. Das war aber gleich wieder vorbei. Nachher wusste ich SIS erst richtig zu schätzen.“

    Brigitte Scheibenzuber, Steuerberaterin, 84137 Vilsbiburg

  • „Ihre Datenbank ist eigentlich schier unerschöpflich und ich arbeite sehr gern damit. Ein großes Lob für die leichte Handhabung, die vielfachen Suchmöglichkeiten und überhaupt.“

    Ingrid Nigmann, Kanzlei Dipl.-Kfm. Georg-Rainer Rätze, 39112 Magdeburg

  • „Wir benutzen mit größter Zufriedenheit Ihre Datenbank, sie stellt wirklich eine enorme Erleichterung im täglichen Arbeitsleben dar.“

    Schneider, Siebert & Kulle, Partnerschaftsgesellschaft, 60486 Frankfurt

  • „Ich möchte nicht versäumen, Sie für die ‘SteuerMail’ zu loben. Die Aktualität und die Auswahl der Themen ist wirklich sehr gut.“

    Frank Zoller, Rechtsanwalt und Steuerberater, 75179 Pforzheim

  • „Sie haben offensichtlich die Bedürfnisse des steuerberatenden Berufs bei seiner Arbeit richtig eingeschätzt. Die Zuordnung der verschiedenen Dokumente zur jeweiligen Rechts-Vorschrift ist schlichtweg genial. Auch der Hinweis auf weitere Kommentare und Aufsätze ist außerordentlich wertvoll.“

    Willi Besenhart, Steuerberater, 81739 München

  • "Es macht wirklich Spaß mit Ihrer Datenbank zu arbeiten."

    Robert Kochs, Steuerberater, 52074 Aachen

  • "Ich bin sehr zufrieden. Die Datenbank ist äußerst hilfreich, Preis-Leistungsverhältnis stimmt."

    Erika Dersch, Steuerberaterin, 82431 Kochel am See

  • "Bin von Anfang an begeisterter Anwender und möchte SIS nicht mehr missen."

    Harald Dörr, Steuerberater, 63571 Gelnhausen

  • "Die SIS-Datenbank ist hervorragend; m.E. besser als die von den Finanzbehörden in BW verwendete Steuerrechtsdatenbank."

    Wolfgang Friedinger, 89077 Ulm

  • "Sehr gut ist die SteuerMail mit den Anlagen und die Internetseite mit den aktuellen Themen!"

    Karin Pede, IHR-ZIEL.DE GmbH, 91320 Ebermannstadt

  • "Mit Ihrer SIS-Datenbank bin ich seit Jahren sehr glücklich, hat mir schon sehr viel geholfen und der Preis ist nach wie vor sehr zivil für diese feine Geschichte."

    G. Grisebach, Steuerberaterin

  • "Auf vieles kann man verzichten - auf SIS niemals! Herzlichen Glückwunsch zur aktuellen SIS-Datenbank, vielen Dank für Ihren äußerst aktuellen Informations-Service"

    Friedrich Heidenberger, Steuerberater, 90530 Wendelstein

  • "Ihre Datenbank ist konkurrenzlos benutzerfreundlich."

    Godehard Wedemeyer, 47807 Krefeld

  • "Ich bin sehr zufrieden - rundum ein Lob von meiner Seite. Ich nutze die SIS-Datenbank schon seit vielen Jahren und finde sie sehr, sehr gut."

    Reinhard Geiges, Finanzbeamter, 70173 Stuttgart

  • "Herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Das funktioniert, wie alles bei Ihnen, wunderbar. An dieser Stelle mal ein großes Lob an das gesamte Team. Ich bin wirklich froh, dass es Sie gibt."

    Uwe Lewin, Geschäftsführer Exacta Steuerberatungs GmbH, 07546 Gera

  • Konditionen
  • Online-Datenbank schon ab 32,00 € inkl. USt

    » MEHR

  • Notiz-Funktion
  • Wow!
    Notiz-Funktion in der SIS-Datenbank!

    » MEHR

  • Bedienkomfort
  • Handbuecher
  • Google für Steuerprofis
  • Kanzleialltag
  • SIS & Agenda
  • So übersichtlich kann eine Datenbank sein.

    » MEHR

  • Jetzt das Geld für teuere Handbücher sparen!

    In der SIS-Datenbank sind sie bereits drin!

    » MEHR

  • Kennen Sie das "Google" für Steuerprofis?

    » MEHR

  • Alles, was den Kanzleialltag leichter macht.

    » MEHR

  • Zusatz-Vorteile mit Agenda-Software

    » MEHR