Kann Ihre Steuerrechts-Datenbank, was unsere Online-Datenbank kann? Sie können es sofort testen! Hier klicken und gleich starten! Zur SIS Datenbank online

Hessisches FG: Eingliederungshilfe, Kindergeld bei Behinderung

Hessisches Finanzgericht zur kindergeldrechtlichen Berücksichtigung von Eingliederungshilfe bei einem volljährigen, behinderten Kind

Hessisches Finanzgericht, Pressemitteilung vom 4.1.2018

Wenn beim Kindergeld streitig ist, ob ein volljähriges behindertes Kind nach § 32 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 Einkommensteuergesetz (EStG) außerstande ist, sich selbst zu unterhalten, ist die Eingliederungshilfe nach §§ 53 ff. SGB X bei der Berechnung des sog. behinderungsbedingten Mehrbedarfs in Ansatz zu bringen. Ob das behinderte Kind voll- oder teilstationär untergebracht ist, ist insoweit unerheblich. Das hat das Hessische Finanzgericht entschieden (Az. 12 K 2289/13). Es wurde Nichtzulassungsbeschwerde eingelegt (Az. des Bundesfinanzhofs - BFH -: III B 124/17).
Auf den Internetseiten des Hessischen FG:
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 04. Januar 2018 12:18